760_0900_136286_AdobeStock_141390784.jpg
„Die Bundesregierung beobachtet das Verhalten der Marktakteure sehr genau und prüft mögliche regulatorische Schritte“, sagte Verbraucherschutzministerin Steffi Lemke (Grüne). Symbolbild: peterschreiber.media - stock.adobe.com 

Bund sagt Stromwucher den Kampf an: Stadtwerke Pforzheim befürworten schärfere Regeln für Billiganbieter

Berlin/Pforzheim. Die Bundesregierung will Stromkundinnen und -kunden künftig besser vor Preissprüngen schützen. „Die Bundesregierung beobachtet das Verhalten der Marktakteure sehr genau und prüft mögliche regulatorische Schritte“, sagte Verbraucherschutzministerin Steffi Lemke (Grüne).

Das sagt die Ministerin: Die derzeitigen Preisaufschläge seien „in keiner Weise durch Marktgeschehen zu rechtfertigen“, so Lemke. Ein „gewisser Aufschlag“ für Neukunden sei zu akzeptieren, wenn

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?