nach oben
20.05.2016

Einweihung von Forschungs- und Entwicklungszentrum im Gewerbegebiet Hohenäcker

Vier Millionen Euro hat der Stent-Spezialist Medicut in ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum im Gewerbegebiet Hohenäcker investiert. „Das passt genau in unser Konzept der Ansiedlung von Unternehmen aus der Präzisionstechnik“, so Oberbürgermeister Gert Hager gestern bei der offiziellen Einweihung.

Für ihn ist das Neubauprojekt ein klares Bekenntnis zum Standort Pforzheim, auch wenn die 2006 gegründete Firma seit Januar 2015 mehrheitlich zur Medizintechnik-Sparte Aesculap der B. Braun Melsungen AG gehört. Das Foto zeigt den Kaufmännischen Leiter Christian Herzog sowie die Geschäftsführer Johannes Jung und Jochen Becker (von links) an einer Laserschneidanlage.