760_0900_121764_PM_91_PKT_GmbH_gewinnt_mit_5000_Euro_dot.jpg
Peter Rapp (Zweiter von links) nimmt das Preisgeld und die Gewinnerurkunde von Umweltminister Franz Untersteller entgegen. Im Hintergrund Andreas Fibich, Jörg Sprenger und Thomas Kaupp (Projektverantwortliche bei der PKT GmbH) und Dr.-Ing. Hannes Spieth (Geschäftsführer Umwelttechnik BW GmbH).  Foto: IHK Nordschwarzwald 

Energiepreis für PKT Tiefenbronn: Umweltminister Untersteller zeichnet Gipfelstürmer aus

Tiefenbronn. Gelebte Energieeffizienz ist ein zentraler Baustein für Peter Rapp, Geschäftsführer der Präzisions-Kunststoff-Teile GmbH und seine Mitarbeitenden. Jetzt wurde sein Einsatz für den Klima- und Umweltschutz gewürdigt. Im Rahmen des Gipfelstürmer Awards, welcher beim K-Effizienzgipfel am Donnerstag in Stuttgart verliehen wurde, hat die PKT GmbH den mit 5000 Euro dotierten zweiten Platz für ihr Engagement und ihr umfassendes Energieeffizienzkonzept verliehen bekommen.

„Unter den Besten Baden-Württembergs zu sein, ist eine Ehre und Verpflichtung gleichermaßen“, sagt Firmenchef Rapp.

„Die Vielfalt der erfolgreich umgesetzten Effizienzmaßnahmen hat die Jury tief beeindruckt“, so Minister Untersteller in seiner Laudatio.

Mit der Übergabe der Urkunden und seinem persönlichen Besuch zollte er seine Anerkennung für das Geleistete. Vor allem die selbst entwickelten, branchenspezifischen Projekte waren Untersteller zufolge ein Grund dafür, dass die Auszeichnung zurecht an die PKT GmbH ging. Im Unternehmen PKT GmbH hatte man 2012 damit begonnen, die Energieflüsse systematisch zu analysieren. Seit 2015 betreibt das Umwelt- und Energie-Team der Firma ein nach ISO 50001 zertifiziertes Energiemanagementsystem. Mit der vom Land Baden-Württemberg geförderten Kompetenzstelle Energieeffizienz (KEFF) hat man 2016 weitere Projekte auf den Weg gebracht und die Klimaschutzziele kontinuierlich vorangetrieben.

„Der Mut voranzugehen und die Mühen wurden nun mit dem Gipfelstürmer Award belohnt“, so der regionale KEFF-Moderator Andreas Fibich, der die PKT GmbH vor Ort unterstützte. Die Regionale Kompetenzstelle Netzwerk Energieeffizienz (KEFF) Nordschwarzwald ist in der IHK Nordschwarzwald angesiedelt. Die Beratungsstelle unterstützt vor allem kleine und mittlere Unternehmen dabei, Energieeffizienzmaßnahmen erfolgreich umzusetzen. Der Gipfelstürmer-Award wird auch im nächsten Jahr wieder verliehen.