nach oben
Steffen Zanke ist als neuer Centermanager fortan für die Schlössle-Galerie verantwortlich.
Steffen Zanke ist als neuer Centermanager fortan für die Schlössle-Galerie verantwortlich.
22.05.2019

Er ist der neue Chef der Schlössle-Galerie - und das sind seine Pläne

Pforzheim. Der 41-jährige Steffen Zanke leitet jetzt das Centermanagement der Pforzheimer Schlössle-Galerie. Erlebniseinkauf und Kundenbindung stehen für ihn im Mittelpunkt - und auch darüber hinaus hat er viel vor.

Der neue Center-Manager der Pforzheimer Schlössle-Galerie freut sich auf seine neue Aufgabe in der Goldstadt. „Das Haus ist gut aufgestellt, hat einen glänzenden Ruf und ist voll vermietet.“ Der bunte Mieter-Mix habe ihn sofort überzeugt, sagt der gebürtige Wolfener aus Sachsen-Anhalt. „Ich bin überaus freundlich aufgenommen worden“, freut sich der 41-jährige Diplom-Betriebswirt. Momentan pendelt er noch zwischen Stuttgart und Pforzheim.

Alle 45 Mieter der Schlössle-Galerie hat er in den ersten Tagen schon kennengelernt. Von der Goldstadt selbst habe er noch nicht viel gesehen, was auch an dem regnerischen Empfang gelegen habe. „Hoffentlich wird das Wetter in den nächsten Tagen besser.“ Denn Ende Mai steigt der erste Freiluft-Event unter seiner Leitung: Das große „Schlössle Rittertreyben“ auf dem Dachgarten, ein mittelalterliches Spectaculum über den Dächern der Goldstadt. Schaukämpfe der Ritter und mittelalterliche Tänze begleiten das zweitägige Programm. „Das wird sicherlich zusätzliche Frequenz in die Schlössle-Galerie bringen“, ist Zanke überzeugt. Denn schließlich ist das Spectaculum kein Selbstzweck, sondern soll sich auch in den Kassen der Einzelhändler niederschlagen. „Erlebniseinkauf ist ganz wichtig.“ In enger Kooperation mit der Werbegemeinschaft der Schlössle-Galerie könne man in dieser Hinsicht einiges bewegen. Nur so könne man im innerstädtischen Einzelhandel gegen die Onlinekonkurrenz bestehen. „Es geht um die persönliche Beratung und den Service. Den bieten unsere Fachgeschäfte ihren Kunden. Und dadurch werden diese zu Stammkunden und bleiben es auch.“

Zuvor war Zanke als Center- und Eventmanager in der Böblinger Motorworld tätig und dort unter anderem für Events zuständig. Die mit dem Immobilien-Award der Metropolregion Stuttgart ausgezeichnete Motorworld befindet sich in den denkmalgeschützten Hallen des ehemaligen Landesflughafens Württemberg direkt an der A 81. Erfahrungen im Center-Management hat Steffen Zanke in den vergangenen zehn Jahren unter anderem in Gießen, Düsseldorf, München und Regensburg bei Objekten der mfi AG (jetzt Unibail-Rodamco-Westfield Germany) gesammelt, die insgesamt 26 Shopping-Center in Deutschland betreibt. Die Schlössle-Galerie wird von der Apleona Real Estate Management geführt.