760_0900_144423_.jpg
Zwei Drittel der Produktionsmitarbeiter bei Spittelmeister haben einen Migrations-Hintergrund (links): Calgar Güven, Fertigungsleiter Erdogan Güldal, Chef Frank Herrmann und Stoyan Antonov.   Foto: Röhr

Fachkräftemangel in Pforzheim und dem Enzkreis spürbar: Integration ist bei Spittelmeister gelebtes Geschäft

Erdogan Güldal (52) kam als kleiner Junge nach Pforzheim, besuchte die Ottersteinschule und lernte später bei der Firma Spittelmeister Metallbauer. „Mein Bruder Ismael ist mein Vorbild. Er machte mir gleich klar, dass ohne Berufsausbildung in Deutschland nichts geht.“ Seit 35 Jahren ist er bei Spittelmeister beschäftigt – inzwischen als Fertigungsleiter. „Die deutsche Sprache und eine Ausbildung sind für eine Integration entscheidend“, sagt er und gibt seinem Bruder nachträglich recht.

Güldal besuchte die Meisterschule in Stuttgart, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter. Auch sein Schwiegersohn

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?