nach oben
18.07.2017

Für Dürrner Firma AFT geht es weiter

Ölbronn-Dürrn. Die AFT Automation+Feinwerktechnik GmbH hat beim Amtsgericht Pforzheim Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das Amtsgericht bestellte Rechtsanwalt Holger Blümle von Schultze & B raun zum vorläufigen Insolvenzverwalter. Der Geschäftsbetrieb des Maschinen- und Anlagenbauers läuft weiter.

Die knapp 50 Beschäftigten werden bis Ende September über das Insolvenzgeld abgesichert, teilte Blümle gestern mit. AFT habe sich auf den Sondermaschinenbau und Automatisierungsanlagen spezialisiert. Die Kunden entstammen vorwiegend den Bereichen Automotive, Medizin- und Sensortechnik. Insbesondere der hohe Vorfinanzierungsbedarf, aber auch ausstehende Kundenzahlungen seien die Ursachen für die aktuellen wirtschaftlichen Schwierigkeiten des Unternehmens. „Die AFT ist modern ausgestattet. Sie verfügt über eine sehr gute Technik, eine solide Kundenstruktur und viel Know-how Neben der Restrukturierung laufe die Suche nach Investoren.