nach oben
Eine große Auswahl an ausgefallenen Dessous und trendiger Loungewear bietet Maité Frey in ihrem kleinen Wäschegeschäft an. Fotos: Molnar, pr
Eine große Auswahl an ausgefallenen Dessous und trendiger Loungewear bietet Maité Frey in ihrem kleinen Wäschegeschäft an. Fotos: Molnar, pr
Eine große Auswahl an ausgefallenen Dessous und trendiger Loungewear bietet Maité Frey in ihrem kleinen Wäschegeschäft an. Fotos: Molnar, pr
Eine große Auswahl an ausgefallenen Dessous und trendiger Loungewear bietet Maité Frey in ihrem kleinen Wäschegeschäft an. Fotos: Molnar, pr
20.12.2016

Ganz individuelle Mode in der „Wäschebox“ am Sedanplatz

Ein mit Liebe gefülltes Geschäft für Frauen, mit individueller Mode für Tag und Nacht – das ist die „Wäschebox in der Nähe des Sedanplatzes Pforzheim.

Edle BHs, raffinierte Bikinis oder kuschelige Hausmäntel für die kalte Jahreszeit – die „Wäschebox“ von Maité Frey bietet alles, was das Frauenherz begehrt. Schon beim Betreten des 1995 gegründeten und liebevoll eingerichteten kleinen Geschäfts an der Bleichstraße stellt sich ein behagliches Gefühl ein.

„Wir wollen, dass die Frauen optimal beraten werden und sich wohlfühlen“, sagt die Inhaberin, der fünf kompetente Mitarbeiterinnen zur Seite stehen.

Die Auswahl ist groß in der „Wäschebox“, zum Beispiel ausgefallene Dessous in allen Größen – die Cup-Größen reichen von A bis K. Auch brustoperierte Frauen werden betreut und mit modischer Wäsche versorgt.

Hochwertige Nachtwäsche und trendige Loungewear für den entspannten Abend zu Hause ist ebenfalls zu finden. Gerade berufstätige Frauen könnten mit den Wohlfühlartikeln für die Zeit zwischen Tag und Nacht gemütlich auf der Couch verweilen oder eine Tasse Tee genießen, so die Geschäftsführerin.

Darüber hinaus gibt es ganzjährig Bademode aus Italien, Frankreich, Spanien und Deutschland. „Wir achten auf gute Qualität, Fair Trade und Nachhaltigkeit“, sagt Frey, die ihre Kollektionen ganz individuell auswählt.

Immer mehr Stammkunden – auch aus Karlsruhe, Stuttgart oder Baden-Baden – schätzten die Vielfalt. 2016 erhielt das Geschäft die Auszeichnung „Lingerie Styling Expertin“. Die PZ sprach mit Maité Frey.

Warum sind Sie bei Lokalschatz dabei?

Einkaufen als Erlebnis, verbunden mit einem netten Gespräch und einem Lächeln, das erfahren Sie nur im Ladengeschäft. Das Internet spricht nicht mit Ihnen und hört Ihnen nicht zu. Fachkundige Beratung in ansprechender Atmosphäre und Zeit für Sie persönlich, dazu liebevoll ausgesuchte Lingerie, sind das, was unsere Wäschebox ausmacht. Lokalschatz bietet uns die Option, jede Frau anzusprechen, und sie durch neue Wege einzuladen unser Angebot mit Freude zu nutzen.

Welche Erwartungen haben Sie an lokalschatz.de?

Neues mit Bewährtem verbinden, vor Ort handeln und die neuen Medien nutzen. So bieten wir auch berufstätigen oder studierenden Frauen und liebevollen Mamis mit Zeitnot die Möglichkeit, sich umfassend zu informieren und auf diesem Wege ihr Lieblingsstück bei uns zu finden.

Welche Berührungspunkte haben Sie bislang mit dem Online-Handel?

Die Wäschebox hat eine Hompepage, und wir sind aktiv auf Facebook vertreten. Im Online-Handel haben wir keine Erfahrung.

Welche Programme oder Marketingaktivitäten bieten Sie den Kunden in Ihrem Laden an?

Wir veranstalten immer wieder Shoppingevents und Kundenabende.

Haben Sie Kooperationspartner aus der Region? Welche Aktionen betreiben Sie gemeinsam?

Das Sedanviertel, die Shoppinginsel zwischen Enz und Nagold , ist eine sehr gute Gemeinschaft. Wir veranstalten und planen viele Dinge gemeinsam für unsere Kunden.