nach oben
Anzeige
© Fotolia
08.09.2017

Gebäudereinigung Großmann investiert in neueste Reinigungstechnologie

Das seit vielen Jahren weit über die Region hinaus bekannte und mittlerweile in Keltern-Ellmendingen ansässige, Gebäudereinigungs.- und Bautrocknungsunternehmen Großmann, beschäftigt derzeit 60 Mitarbeiter. Gegründet wurde der Gebäudereinigungsbetrieb von Karin Großmann, die dem Unternehmen bis heute, mittlerweile zusammen mit Olaf Sommer, vorsteht.

Die Firma Großmann bietet ein umfangreiches Leistungssprektrum, das weit über die Gebäude- und Glasreinigung hinausgeht. Als mittelständischer Handwerksbetrieb legt man größten Wert auf ausgezeichnete Qualität der erbrachten Dienstleistungen. Dazu bedient sich das Unternehmen modernster Technik und handwerklicher Qualität. Neuste Anschaffung ist ein modernes umweltfreundliches Anhängersystems zur Erzeugung von Reinwasser. Pro Jahr werden maximal 10 Anhänger weltweit produziert

Das innovatives Anhängersystem macht eine rückstandslose und streifenfreie Reinigung von Glas-, Solar- und Fassadenflächen möglich. Bedient wird das Gerät, das eine Reichweite von 100 Metern hat, von einem bzw. zwei Mann.

Weil keine Leitern oder eine Hubarbeitsbühne benötigt werden, bedeutet dies eine deutliche Kostenersparnis für den Kunden.

Durch die Filterung werden dem Wasser Mineralien entzogen, das entmineralisierte Wasser ist bestrebt diese über den Schmutz auf der Oberfläche wieder aufzunehmen. Damit erklärt sich die herausragende Reinigungsleistung von Reinwasser - es ist kein zusätzliches Reinigungsmittel notwendig. Die Oberfläche trocknet rückstandslos und streifenfrei ab. Durch die wasserführenden Teleskopstangen können herkömmliche Glasfassaden bis zu einer Höhe von 20 Metern problemlos gereinigt werde. Typische Anwendungen sind Wohn- oder Gewerbefenster, große Glasflächen, Fassaden, Fahrzeuge, Schilder und Solarfelder.

Dieses autark arbeitende Anhängersystem mit integriertem Umkehrosmosefilter und 750-Liter-Wassertank ist in der Region einzigartig und wird bisher nur von der Gebäudereinigung Großmann eingesetzt.

Karin Großmann sagt dazu: „Die Anschaffungskosten liegen im Bereich eines Mittelklassefahrzeuges. Trotz dieser hohen Kosten haben wir uns dafür entschieden, in diese Technologie zu investieren, damit wir unseren Kunden die fortschrittlichste und umweltfreundlichste Reinigungsmethode bieten können.“

Geliefert wurde der Reinwasser-Anhänger von der Firma Theissen Reinigungstechnik GmbH. Die Firma Theissen ist Fachgroßhändler für Reinigungs- und Hygienebedarf und Stützpunkthändler der Firma Unger. Neben dem reinen Fachgroßhandelsgeschäft bietet Theissen ein breites Spektrum an Service- und Beratungsleistungen. Um den speziellen Bedürfnissen von Selbstabholern gerecht zu werden, hat Theissen zusätzlich einen Abholmarkt in der Hohenzollernstraße 16 in Pforzheim eröffnet. Hier können Kunden die Produkte hautnah erfahren und direkt mitnehmen oder nach intensiver Beratung und Produktvergleichen direkt aus der neuen, modernen Zentrale in Althengstett liefern lassen.