nach oben
Bei der HaustiermesseKarlsruhe werden in diesem Jahr in der dm-Arena wieder Tausende von Besuchern erwartet.
Bei der HaustiermesseKarlsruhe werden in diesem Jahr in der dm-Arena wieder Tausende von Besuchern erwartet. © dpa/PM
11.10.2013

Haustiermesse Karlsruhe noch größer und mit einem neuen Bereich

Karlsruhe. Vom 9. bis 10. November 2013 geht die „TIERisch gut – Haustiermesse Karlsruhe“ in ihre zweite Auflage in der Messe Karlsruhe. Nach der erfolgreichen Premiere mit rund 37.000 Besuchern präsentiert sich die „TIERisch gut“ nun mit einem noch großzügigeren Angebot. Die Informationsplattform und Erlebniswelt rund um Hund, Katze, Fisch wird nun um Kleintiere und Nager ergänzt.

So wird die „TIERisch gut“ 2013 das komplette Messegelände belegen. Zwei Messehallen stehen dabei allein dem Kernstück der Veranstaltung zur Verfügung: der 69. Internationalen Rassehundeausstellung (IRAS) und der zweiten nationalen Rassehundeausstellung Karlsruhe, die vom Landesverband Baden-Württemberg für Hundewesen veranstaltet werden. Hierzu werden über 6.000 Rassehunde aus ganz Europa erwartet. Die Wertungsringe, in denen die über 250 verschiedenen Rassen gerichtet werden, erstrecken sich nun über die Hallen 2 und 3. Dadurch kann auch in der Halle 1 der Industrieausstellung deutlich mehr Platz eingeräumt werden und dessen Konzept wird durch den großen Zuspruch der Aussteller bereits im Vorfeld bestätigt. So haben sich bereits bis heute die Mars GmbH mit Marken wie beispielsweise Frolic und Pedigree, die Grau GmbH, Bosch Tiernahrung, Nestlé Purina oder Dehner für die „TIE Risch gut“ angemeldet.

Zur Edelkatzenausstellung des 1. Deutschen Edelkatzenzüchter-Verbandes in der dm-arena werden über 400 Rassekatzen wie Main Coons , Norwegische Waldkatzen, Perser, Heilige Birmakatzen oder auch Siams erwartet – darunter zahlreiche Exemplare aus der Schweiz und Frankreich. Auch hier finden sich viele Aussteller, die sich den speziellen Bedürfnissen der Hauskatzen annehmen.

Ebenfalls in der dm-arena wird sich der Aquaristik-Bereich befinden. Ein Highlight 2013 wird die Preisverleihung des Aquascapingwettbewerbs GAPLC (German Aquatic Plants Layout Contest) des ADA Deutschland sein. Die am besten gestalteten Aquarien von Teilnehmern aus zahlreichen europäischen Ländern werden dabei prämiert. Außerdem wird ein so genannter Hardscape Contest auf der Messe ausgerichtet: Die zehn besten Aquascaper Deutschlands treten in einem zweistündigen Wettbewerb gegeneinander an und richten Aquarien mit Kies, Erde und Gestein ein.

Ergänzt wird das Angebot der „TIERisch gut“ durch Dienstleister wie Tierärzte, Tierbestatter und Versicherungen, aber auch Hundeschulen und Tierpensionen stellen sich und ihr Leistungsspektrum vor. Verschiedene Verlage präsentieren Fachliteratur rund ums Heimtier. Vereine aus verschiedenen Heimtierbereichen, die sich mit dem Hobby „Heimtierhaltung“, Zucht oder dem Tierschutz beschäftigen, stehen als Ansprechpartner für interessierte Tierhalter zur Verfügung.

Kleintiere und Nager werden erstmals einen eigenen Bereich erhalten. Hier gibt es Informationen aus erster Hand rund um die artgerechte Haltung von Hasen, Kaninchen, Meerschweinchen und weiteren Nagern. In der dm-arena zeigen Aussteller wie Zoo & Co., Kölle Zoo oder Mucki Heimtierbedarf alles, was man für das Wohlergehen der kleinen Mitbewohner benötigt. Darunter finden sich Futtermittel, Groß- und Kleinkäfige, Käfigeinrichtungen und vieles mehr. Fachvorträge von Barbara Teichmann zu Themen wie „Meerschweinchen & Kaninchen – Warum diese nicht zusammen gehalten werden sollten“ und „Kaninchen: eine allgemeine Information zu Herkunft und Haltung“ runden die Vielzahl an Informationen und Tipps für die Haltung von Kleintieren ab.

Verschiedene Kaninchenrassen und Meerschweinchen können unter anderem am Stand von Mucki Heimtierbedarf angeschaut werden. Dazu stehen Experten für Kleintiere zur Beratung bereit und geben Tipps für die artgerechte Haltung – so beispielsweise der Kreisverband Rassekaninchenzüchter Pforzheim, der Einblicke in seine Zucht gewährt und Kaninchen ausstellt.

Dazu präsentieren sich verschiedene Dienstleister, die sich um das Wohlergehen von Kleintieren und Nagern kümmern, wie zum Beispiel der Verein SOS Meerschweinchen, welcher sich mit mehreren ehrenamtlichen Pflegestellen speziell den Meerschweinchen verschrieben hat. Sie bieten unter anderem eine Urlaubsbetreuung an.

Auch die Freunde von Terrarienbewohnern kommen auf der „TIERisch gut“ nicht zu kurz. So sorgt die Interessengemeinschaft Regenwaldzentrale vor großer Regenwaldkulisse und mit echten Dschungelgeräuschen für Dschungelfeeling. In einer "Blackbox" werden neben selten gesehenen Fischarten, Ameisen, Spinnen und Pfeilgiftfröschen auch Terrarien mit verschiedensten Biotopen gezeigt. Ebenfalls Reptilien bringt der Terrarien- und Wüstenzoo Landau mit, der in mehreren Klein- und Großterrarien vieles zum Bestaunen und Entdecken bietet. Tägliches Highlight wird dabei die Fütterung der Kapwarane und Spornschildkröten um 14 Uhr sein, die allen Interessierten faszinierende Anblicke gewährt.

www.TIERischgut-karlsruhe.de