nach oben
Im Tourismus der Region laufen die Geschäfte besonders gut. Foto: Bockwoldt
Im Tourismus der Region laufen die Geschäfte besonders gut. Foto: Bockwoldt
02.02.2016

IHK-Konjunkturumfrage bei Unternehmen im Nordschwarzwald

Pforzheim. Zu Jahresbeginn hat sich der Konjunkturhimmel über der Wirtschaft der Region Nordschwarzwald etwas gelichtet. Nach der jüngsten Konjunkturbefragung der Industrie- und Handelskammer (IHK) bei 310 Unternehmen aus der Region freut sich ein höherer Anteil über eine gute Geschäftslage, als dies noch bei der letzten Befragung im vergangenen Herbst der Fall war.

53 Prozent (Herbst 2015: 49 Prozent) berichten von gut laufenden, weitere 44 Prozent (50 Prozent) noch von befriedigenden Geschäften.

Medizintechnik

Die Unternehmen aus der Medizintechnik der Region geben überwiegend befriedigende Geschäfte an, haben aber in den letzten vier Monaten mit sinkenden Umsätzen, insbesondere mit dem Ausland, sowie mit einer schlechten Ertragssituation zu kämpfen.

Herstellung von Schmuck

Bei den regionalen Schmuckunternehmen berichten zwei Drittel von einer befriedigenden Geschäftslage. Mit dieser Einschätzung bleibt die Branche unter dem Durchschnitt der Region. Auffallend sind die rückläufigen Umsätze mit dem Ausland in den vergangenen vier Monaten. Als Konsequenz will die Branche künftig verstärkt in die Rationalisierung investieren, versucht aber, die gegenwärtige Beschäftigtenzahl zu halten.

Handel

Der regionale Handel (Groß-, Einzel- und Versandhandel) profitiert von der Konsumfreude der privaten Haushalte. Rund die Hälfte der Händler berichtet von gut laufenden Geschäften. Für die kommenden zwölf Monate erwartet der Handel, dass sich diese Entwicklung mit steigenden Umsätzen fortsetzt. Mehr Händler als noch im Herbst beabsichtigen, ihren Personalbestand zu erhöhen.

Kreditgewerbe

Die Kreditinstitute in der Region verzeichnen zu Jahresbeginn bessere Geschäfte als noch im Herbst 2015. 47 Prozent berichten von gut laufenden Geschäften, 70 Prozent von einer befriedigenden Ertragslage. Vonseiten der Privatkunden hat sich die Nachfrage nach Krediten nicht verändert, bei den Firmenkunden hat sie hingegen zugenommen.

Tourismus

Im regionalen Tourismusgewerbe liegt die Stimmung erneut über dem Durchschnitt der regionalen Wirtschaft. Nahezu drei Viertel der Tourismusbetriebe geben gut laufende Geschäfte an, zwei Drittel berichten auch von einer guten Ertragslage. Die Umsätze in der Beherbergung haben sich dynamischer entwickelt als in der Restauration.