nach oben
Freude bei ITML über die „Great Place to Work“-Auszeichnung. privat
Freude bei ITML über die „Great Place to Work“-Auszeichnung. privat
18.03.2016

ITML punktet bei Mitarbeitern

Pforzheim. „ITML ist unser ,Great Place to Work‘! Das fühlen wir schon seit langer Zeit“, sagt Geschäftsführer Willy Krießler. Jetzt ist das gute Gefühl bestätigt worden:

Pforzheim. „ITML ist unser ,Great Place to Work‘! Das fühlen wir schon seit langer Zeit“, sagt Geschäftsführer Willy Krießler. Jetzt ist das gute Gefühl bestätigt worden: Die Pforzheimer IT-Firma wurde am Donnerstag vom „Great Place to Work“-Institut (zu deutsch etwa „großartiger Arbeitsplatz“) als einer der 100 besten Arbeitgeber in Deutschland 2016 ausgezeichnet, wie die Firma gestern bekanntgab. In der Informations- und Kommunikationstechnik-Branche habe ITML den 15. Platz von „Deutschlands Besten Arbeitgebern in der ITK 2016“ in der Größenklasse der Unternehmen mit 100-500 Mitarbeitern erzielt. In Baden-Württemberg wählten die ITML-Mitarbeiter, wie bereits berichtet, ihren Arbeitgeber auf den zweiten Platz der Unternehmen der Größenklasse 50-500 Mitarbeiter.

„Der Mensch steht bei uns immer im Mittelpunkt – sowohl die Kunden als auch die Mitarbeiter. Das leben wir so: mit viel Wertschätzung und Vertrauen in jeden Einzelnen. Das macht uns erfolgreich,“ freut sich Geschäftsführer Willy Krießler über das gute Ergebnis gleich bei der ersten Teilnahme.

ITML nutzt die Mitarbeiterumfrage, um Entwicklungspotentiale aufzudecken. Alle Mitarbeiter erhielten ein umfangreiches Feedback über die Ergebnisse. Daraus resultierten interne Arbeitsgruppen, die Maßnahmen zur weiteren Verbesserung erarbeiten.

Seit 2002 gibt es den Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ des Great Place to Work“-Instituts.

Insgesamt nahmen 613 Unternehmen an der Untersuchung teil. 100 wurden im Rahmen des Wettbewerbs mit dem „Great Place to Work“-Qualitätssiegel ausgezeichnet.