nach oben
Die Gründungsberater Anja Maisch (IHK Nordschwarzwald), Kenan Hörsch (Sparkasse), Rebekka Sanktjohanser (IHK), Jörg Fuchs (Handwerkskammer) und Stefanie Pranjic (Sparkasse) freuen sich auf viele Teilnehmer. Foto: Ketterl
Die Gründungsberater Anja Maisch (IHK Nordschwarzwald), Kenan Hörsch (Sparkasse), Rebekka Sanktjohanser (IHK), Jörg Fuchs (Handwerkskammer) und Stefanie Pranjic (Sparkasse) freuen sich auf viele Teilnehmer. Foto: Ketterl
07.07.2017

Jetzt ist Gründerzeit: Aktionstag von IHK, Sparkasse Pforzheim Calw und Handwerkskammer

Pforzheim. Existenzgründertag einmal anders: Statt theoretischer Vorträge kommen auch waschechte Gründer zu Wort: Damir Vuckovac (www.rennwerk.info), Sascha Mozdzierz (www.klausbarbershop.de), Christopher Fuhrhop (www.restube.com), Jürgen Kälber (www.medentika.de) und Karin Bacher (www.kbcuc.com) berichten über Schwierigkeiten und positive Erfahrungen auf dem Weg in die Selbstständigkeit, erläutert Jörg Fuchs von der Außenstelle Pforzheim der Handwerkskammer Karlsruhe. „Die geringe Arbeitslosenquote ist nicht gerade förderlich für die Bereitschaft sich selbstständig zu machen.“

Der Gründertag findet am kommenden Samstag in der Sparkasse Pforzheim statt. Partner sind neben dem regionalen Geldinstitut die Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald und die Handwerkskammer Karlsruhe. „Normalerweise findet die Veranstaltung im November im Rahmen der bundesweiten Gründerwoche statt“, erläuterte Diplom-Bankbetriebswirt Kenan Hörsch vom GründerCenter der Sparkasse Pforzheim Calw. Diesmal habe man sich für einen früheren Termin entschieden, damit die angehenden Gründer schon in den Sommerferien an ihrem Businessplan arbeiten können.

Die Sparkasse Pforzheim Calw hat in der Region Nordschwarzwald im vergangenen Jahr 84 Existenzgründer gefördert. Das waren deutlich weniger als im Vorjahr (119). Doch im laufenden Jahr steigt das Interesse an der Selbstständigkeit wieder. Insgesamt 28,3 Millionen Euro wurden als Darlehen für Firmennachfolge und Neugründungen gewährt. Allein im ersten Quartal zählten Hörsch und seine Kollegin Stefanie Pranjic 28 Finanzierungen und bis Ende Juni 79 konkrete Anfragen von potentiellen Gründern. „Im gesamten Jahr 2016 waren es insgesamt 88 Anfragen.“ Bei der IHK Nordschwarzwald wurden im Vorjahr insgesamt 313 Teilnehmer an Gründersprechtagen in Pforzheim und Nagold registriert. „Wir hatten insgesamt 600 Erstkontakte mit Existenzgründern.“ Für die Teilnahme am Gründertag 2017 wird ein Teilnahmebeitrag von 15 Euro erhoben. Dafür gibt es Getränke, einen Imbiss und die Parkgebühren für das Sparkassen-Parkhaus an der Luisenstraße und die Chance auf attraktive Gewinne bei einer Verlosung. So locken zwei Beratungsgutscheine der dhmp Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft sowie zwei Zehn-Gramm-Goldbarren jeweils im Wert von 400 Euro.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.sparkasse-pforzheim-calw.de/de/home/firmenkunden/gruendung-und nachfolge/gruendertag