photo_1677233685
Die Inhorgenta in München startet. 800 Aussteller sind zu Gast, davon die Hälfte aus dem Ausland. Auch viele Firmen aus Pforzheim präsentieren sich mit einem Stand.   Foto: Meyer

Luxus läuft: Pforzheimer Firmen mit guter Laune auf der Inhorgenta

München. „Wer Schmuck kauft, der kauft auch Emotionen und Glücksgefühle“, sagt Stephan Lindner, Präsident des Juwelierverbands. Und tatsächlich sind Schmuck und Uhren gerade in Krisenzeiten gefragt. „Insgesamt haben wir ein sehr gutes Jahr 2022 hinter uns, wir können sehr zufrieden sein“, ergänzt Guido Grohmann, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Schmuck und Uhren (BVSU) am Freitagvormittag bei der Eröffnungspressekonferenz der Fachmesse Inhorgenta in München. Noch bis einschließlich Montag stellen dort über 50 Aussteller aus Pforzheim und dem Enzkreis aus. Insgesamt ist die Zahl der Unternehmen auf auf über 800 gestiegen, davon fast die Hälfte aus dem Ausland.

Die Pforzheimer Aussteller gehen mit großen Erwartungen an den Start. Sie wollen mit hochwertigen

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?