nach oben
25.09.2013

NUFAM steht in den Startlöchern

453,9 Milliarden Tonnenkilometer – 71 Prozent der Gesamttransportleistung – legten Nutzfahrzeuge 2012 im Güterverkehr innerhalb Deutschlands zurück. Auch wenn leicht rückläufig (-2,5 Prozent) im Vergleich zum Vorjahr, so doch eine beachtliche Leistung, die angesichts steigender Spritkosten und höherer Umweltauflagen optimierte Fahrzeuge und Zubehör erfordert.

Mit rund 500 neuen Fahrzeugen – schwere bis leichte Nutzfahrzeuge sowie Aufbauten und Anhänger – zeigt die NUFAM vom 26. bis 29. September 2013 in der Messe Karlsruhe ein umfassendes Leistungsspektrum der Branche, die Antworten auf Fragen nach mehr Effizienz, Nachhaltigkeit und Emissionseinsparungen gibt. Über 300 Aussteller aus elf Ländern präsentieren an den vier Tagen auf rund 50 000 Quadratmetern Fläche die neuen Euro-VI-Modelle, Zubehör und Dienstleistungen.

„Die NUFAM zeigt 2013 ein noch breiteres und vielfältigeres Angebot als vor zwei Jahren. Gerade bei Zubehör und Werkstattausrüstung konnten wir mehr Unternehmen als Aussteller gewinnen. Uns ist es gelungen, mehr Fahrzeuge, Produkte und Aktionen geballt auf der NUFAM zu präsentieren. Die Besucher können so mehr Action pro Quadratmeter erleben“, erklärt Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH (KMK).

Von 10 bis 18 Uhr und am ersten Messetag sogar bis 20 Uhr können sich die Besucher vor Ort informieren. Die Stärken und besonderen Fähigkeiten der Nutzfahrzeuge zeigen die täglichen Vorführungen auf dem Unimog Parcours und dem Demopark. Für das interessierte Publikum hat die KMK zusätzlich ein attraktives Rahmenprogramm zusammengestellt.

Action, Spaß und Spannung auf dem Demoparcours

Rasant und kraftvoll geht es am Wochenende zu: Hier fährt Gerd Körber vom Team Schwaben Truck ein Donut Rennen und gibt im Anschluss Autogramme. Der 13-fache Guinness-Weltrekordhalter Franz Müllner aus Österreich zieht mit bloßer Muskelkraft einen Bus oder einen Lkw. Und wie eine LKW Bergungskette abläuft, das zeigen Partner der NUFAM auf dem Demopark. Natürlich gibt es für Interessierte auch Mitmachangebote: einen Überschlagsimulator bei der SVG Nordbaden, eine Lkw-Schnupperfahrstunde auf Anmeldung bei der Fahrschule Veser und den Lkw-Geschicklichkeitsparcours vom Ortenauer Kraftfahrerbund im Freigelände. Am 28. September 2013 kürt der Fahrerwettbewerb „BKF Challenge“ zum ersten Mal in Karlsruhe den besten Berufskraftfahrer.

Truckmodellbaubörse und –parcours für die Kleinen unter den Großen

Die Truckmodellbaubörse im Rahmen der NUFAM zeigt hauptsächlich im Maßstab 1:87 gehaltene Modelle. Von den Nachbauten der größten europäischen Hersteller über die klassischen American Trucks bis hin zu Oldtimern können hier Modellbauliebhaber Exemplare finden. Der Truckmodellbauparcours bietet Interessierten die Möglichkeit, Nutzfahrzeugmodelle ihre Runden drehen lassen. Den Modellbauführerschein können Kinder bei der IG Truckmodellbau erwerben.

Am Samstag und Sonntag bietet die Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH eine kostenfreie Kinderbetreuung auf der NUFAM an.

Mehr Informationen unter: www.nufam.de und www.facebook.com/nufam.karlsruhe

Tickets und Preise:

Tageskarte* 10,- €

Ermäßigte Eintrittskarte* ** 7,- €

Online Ticket (bis 24. September, 23.59 Uhr)* 8,- €

Familienkarte*

(2 Erwachsene, 2 Kinder bis 16 Jahre) 18,- €

Kinder bis 10 Jahre frei* frei

(diese erhalten an der Kasse ihre kostenfreie Karte für die Messe)

 

* inkl. kostenfreiem Busshuttle vom Hbf Karlsruhe zur Messe und zurück.

** Schüler, Studenten, Rentner, Menschen mit Behinderung

 

Weitere Informationen:

Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH

Jochen Bortfeld, Teamleiter

Tel.: +49 721 3720-5133

Fax: +49 721 3720-99-5133

E-Mail: jochen.bortfeld@kmkg.de