nach oben
25.02.2016

Oettinger fordert Digitalisierung

München. EU-Digitalkommissar Günther Oettinger hat das deutsche Handwerk aufgefordert, die Chancen der Digitalisierung stärker zu nutzen.

Wer das Thema „nicht aktiv angeht, wird in fünf oder zehn Jahren nicht mehr in der Wirtschafts- und Arbeitswelt sein“, mahnte Oettinger in einer Videobotschaft aus Brüssel zur Eröffnung der Internationalen Handwerksmesse am Mittwoch in München.

Der deutsche Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer räumte ein: „Es besteht noch Nachholbedarf.“ Aber die Handwerksmesse sei auch eine Leistungsschau in Sachen Digitalisierung.