nach oben
Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa
13.02.2019

Pforzheimer Allgemeine Gold- und Silberscheideanstalt kürzt Dividende

Pforzheim. Im Zuge der Aufstellung des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2018 zeichnet sich bei der Pforzheimer Allgemeine Gold- und Silberscheideanstalt – kurz Agosi – ein vorläufiger Jahresüberschuss von rund 16,7 Millionen Euro ab (Geschäftsjahr 2017: 20,9 Millionen Euro). Der Jahresüberschuss liegt damit deutlich unterhalb der Erwartung.

Der Vorstand hat gestern beschlossen, dem Aufsichtsrat eine reduzierte Dividende von 3,80 je Aktie vorzuschlagen (Vorjahr: 4,20 Euro). Nach Feststellung des Jahresabschlusses in der am 4. April stattfindenden Bilanzsitzung des Aufsichtsrats soll der am 25. Juni stattfindenden Hauptversammlung dieser Vorschlag vorgelegt werden.