nach oben
© PZ-Archiv
18.12.2015

Pforzheimer Versandhaus Klingel verzichtet auf Angorawolle

Pforzheim. Klare Entscheidung im Sinne des Tierschutzes: Nach Gesprächen mit der Tierrechtsorganisation Peta Deutschland e.V. bestätigte das Pforzheimer Versandhaus Klingel (K-Mail Order GmbH & Co. KG), den Kauf von Produkten aus Angorawolle unbefristet einzustellen.

Restbestände, die das Unternehmen aktuell noch in bereits gedruckten Katalogen anbietet, werden abverkauft. Peta begrüßt diesen Schritt, der ein zukunftsweisendes Zeichen für den Tierschutz setze, und fordert die noch verbleibenden Firmen mit Angoraprodukten im Sortiment auf, es Klingel gleichzutun. „Wir danken der Klingel-Geschäftsführung für diese tierfreundliche Entscheidung. Um Angoraprodukte herzustellen, werden Kaninchen auf Streckbänken fixiert, während Arbeiter ihnen das Fell aus der sensiblen Haut reißen oder sie scheren – die Tiere erleiden dabei Todesangst“, betont Sabine Franke, Fachreferentin von Peta. „Wir bitten daher alle Konsumenten, sich für warme Bekleidung aus Baumwolle, Viskose, Polyester und Acryl zu entscheiden.“

Leserkommentare (0)