760_0900_122087_wirtschaftskraft.jpg
Ein Medium – viele Möglichkeiten: Social-Media-Auftritte bei LinkedIn, Facebook, Xing, YouTube und Instagram ergänzen das Kernmedium der Website und leiten die Aufmerksamkeit zusätzlich auf die Plattfom von WirtschaftsKRAFTplus.  Foto: PZ 

Plattform für ganze Region: Hochglanzmagazin WirtschaftsKRAFT geht online

Pforzheim. Die Digitalisierung bietet Chancen: Die Verantwortlichen des PZ-Medienhauses haben längst den digitalen Weg eingeschlagen und wollen aus dem Hochglanzmagazin für den Nordschwarzwald ein global zugängliches Informations-Portal machen, das auf Anzeigen-Einblendungen und werbende Pop-up-Fenster verzichtet.

Welchen Einfluss hat der Tourismus auf die Wirtschaftsunternehmen? Was sind die Rezepte von erfolgreich agierenden Städten und Gemeinden? Wohin steuert die Messe- und Event-Branche nach der Corona-Krise? Wo finden Job-Suchende die besten weichen und harten Standortfaktoren und welche Firmen empfehlen sich mit ihren Angeboten? WirtschaftsKRAFT plus gibt die Antworten.

Forum für Unternehmen

Die beiden INFO-Geschäftsführer Albert Esslinger-Kiefer und Wolfgang Altmann sind sich sicher: „Mit dem neuen eingeschlagenen Weg haben wir einen weiteren bedeutenden Schritt in Richtung modernes, digital-affines Verlagshaus getan, das seine Wurzeln aber dennoch pflegt.“ Dass mit der Wirtschaftsförderung Nordschwarzwald (WFG) ein bewährter Medien-Partner an der Seite von WirtschaftsKraft plus die spannende und erlebnisreiche Reise ins Land der Algorithmen mitgehen wird, bezeichnen die INFO-Geschäftsführer als ideale Symbiose:

„Mit ihren digitalen Aktivitäten zum Nutzen der gesamten Region Nordschwarzwald passt die WFG hervorragend in die Zielsetzung des Magazins, beispielsweise Nutzwertorientierung, Standortstärkung, Unternehmensförderung und Fachkräftegewinnung.“

Zudem sind Esslinger-Kiefer und Altmann überzeugt, dass WirtschaftsKRAFT plus ein ideales Umfeld für Firmen, Verbände und Institutionen darstellt.

Spannende Interviews

WirtschaftsKRAFT+ besteht aus 16 Buchstaben und einem +. Daraus entstanden ist eine etwas andere Interviewreihe. Dort werden inspirierende Persönlichkeiten vorgestellt und so die unterschiedlichen Gesichter der regionalen Wirtschaft sichtbar gemacht. Aktuelle Beiträge und Reportagen, Unternehmensporträts, Imagefilme, ein Stellenportal und aktuelle Termine informieren über Events, Kongresse und Messen.

Die Redaktion ist stets vor Ort

Produziert wird das neue Digital-Produkt bei INFO-Media, einem Tochterunternehmen des PZ-Medienhauses mit Sitz in der Goldstadt. Doch die Redaktion wird, wie bisher schon, dort präsent sein, wo die Unternehmen, Institutionen und Kommunen agieren: beispielsweise auf Messen, in den Betrieben, Werkshallen, Werkstätten und Ladengeschäften, bei Standort-Eröffnungen, Vorträgen Events und Konferenzen.

Mehr Infos im Internet: www.wirtschaftskraft.de

Mit Material von Gerd Lache

Lothar Neff

Lothar Neff

Zur Autorenseite