nach oben
Porsche und VW halten an Fusionsplänen fest.
Porsche und Vw © dpa
17.06.2011

Porsche und VW halten an Fusionsplänen fest

STUTTGART. Porsche und Volkswagen wollen sich trotz zahlreicher ungelöster Probleme nicht von ihrem Weg in eine gemeinsame Zukunft abbringen lassen. «Unser klares gemeinsames Ziel ist die Verschmelzung», sagte Porsche-SE-Chef Martin Winterkorn am Freitag bei der Hauptversammlung in Stuttgart laut vorab verbreitetem Redetext. Winterkorn ist zugleich VW-Chef.

Das Management traf trotz juristischer und steuerlicher Hindernisse weitere Vorbereitungen für den Deal. Für Mitte Dezember 2011 wurde eine außerordentliche Hauptversammlung terminiert, auf der die Aktionäre über die Verschmelzung abstimmen sollen. Dies steht aber unter dem Vorbehalt, dass vorher die noch offenen Fragen gelöst sind. Außerdem hat das Landgericht Stuttgart am Donnerstag auf Antrag von Porsche einen Wirtschaftsprüfer für den Deal bestellt.dpa