Interview IHK Präsidentin Claudia Gläser
Claudia Gläser sieht auch im Einsatz von Künstlicher Intelligenz Chancen für die heimische Wirtschaft.   Foto: Röhr

Präsidentin der IHK Nordschwarzwald: "Potenziale gibt es in der Region mehr als genug"

Die deutsche Wirtschaft durchleidet im Moment die schlimmste Energiekrise seit Jahrzehnten. Dramatisch ist insbesondere, dass die extremen Preissteigerungen die Wirtschaft in ihrer gesamten Breite treffen – nicht zuletzt auch über die Lieferketten. Zudem steigt die Zahl der Firmen, die keine oder nur noch Lieferverträge zu Extrempreisen angeboten bekommen.

Pforzheimer Zeitung: Frau Präsidentin Gläser. Was sind aktuell die größten Herausforderungen für die regionale Wirtschaft?

Claudia Gläser: Sicherlich die hohen Energiepreise. Eine schnelle Ausweitung des Versorgungsangebots und Entlastungen für Unternehmen sind dringend erforderlich. Die Regierung muss jetzt schnell

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?