760_0900_136339_SWP_Oswald_Heidt_Buescher_5.jpg
13. Dezember 2018: Peter Oswald, SWP-Chef Roger Heidt und Aufsichtsratschef Dirk Büscher (von links) geben den Gewinneinbruch bekannt. Archiv foto: Ketterl 

Rückblick auf sechs turbulente Geschäftsjahre: Stadtwerke Pforzheim kommen nicht zur Ruhe

Pforzheim. Spitzenplatz für die Stadtwerke Pforzheim (SWP): Mit dem bundesweit höchsten Strompreis für Neukunden in der Grundversorgung nach dem Ausstieg des Billiganbieters Stromio machte man vergangene Woche Schlagzeilen. Das war schon häufiger der Fall – ein kurzer Rückblick der PZ:

Im März 2016 sorgten Spekulationen über einen möglichen Verkauf der SWP für Aufregung: Der damalige Oberbürgermeister Gert Hager und sein Erster

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?