Rückgang im Catering - herausforderndes Geschäftsjahr für Blanco Professional Gruppe

Oberderdingen. Die Blanco Professional Gruppe blickt auf ein herausforderndes Geschäftsjahr 2020 zurück. Insgesamt 693 Mitarbeiter und 27 Auszubildende erwirtschafteten einen Umsatz von rund 103 Millionen Euro. Dies bedeutete einen Rückgang von 14,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Der Systemanbieter im B2B-Bereich für Großküchen und die Industrie konnte sich den besonderen Rahmenbedingungen des Corona-Jahres nicht entziehen. Der für den Umsatz traditionell wichtige Exportanteil ging pandemiebedingt 2020 um acht Prozent gegenüber 2019 zurück. Besonders betroffen von den Auswirkungen der Pandemie war die Geschäftseinheit Catering. Aber auch die Geschäftseinheit Industrial musste sich den außergewöhnlichen Rahmenbedingungen in der Automobilindustrie stellen. Allerdings verläuft speziell in dieser Geschäftseinheit die Entwicklung bereits seit dem Frühjahr 2021 wieder zufriedenstellend.