760_0900_142333_ROL_RAIBA_KIESELBRONN.jpg
Zufrieden: die Kieselbronner Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder (von links) Philipp Kreutel, Thorsten Preuß, Ronny Walter, Gert Wiederrecht, Benjamin Grimm und Benjamin Lüking vom Genossenschaftsverband.  Foto:Roller 

Starker Anstieg der Kundeneinlagen: Raiba Kieselbronn zahlt fünf Prozent Dividende

Kieselbronn. Keine Aussprache, keine Diskussion, keine Anträge, kein Streit: Die Generalversammlung der Raiffeisenbank Kieselbronn verlief harmonisch – und vor allem zügig. Nachdem die deutlich größere VR Bank Enz plus am Montag für ihre Vertreterversammlung in der Remchinger Kulturhalle mehr als drei Stunden gebraucht hatte, war am Dienstagabend in der Kieselbronner Festhalle bereits nach einer guten Stunde alles erledigt.

Einhellig stimmten die anwesenden Mitglieder für die von Vorstand und

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?