nach oben
Die Geschäftsräume von Cobra-Schmuck sind durchsucht worden.
Die Geschäftsräume von Cobra-Schmuck sind durchsucht worden. © Symbolbild: dpa
18.05.2011

Verschwundenes Cobra-Gold: Staatsanwaltschaft durchsucht Räume

PFORZHEIM. Mehrere Privat- und Geschäftsräume der Schmuckfirma Cobra in Pforzheim und im Enzkreis sind nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwochmorgen von der Kriminalpolizei Pforzheim, Inspektion Wirtschaftsdelikte, durchsucht worden. Der Grund: Gegen mehrere Verantwortliche der Schmuckfirma besteht der Verdacht, Untreue zum Nachteil ihrer Kapitalgesellschaften oder zum Nachteil von Gläubigern begangen zu haben.

Es soll ein Schaden in Höhe von mehreren Millionen Euro entstanden sein. Der zunächst geäußerte Verdacht, firmenfremde Personen hätten Edelmetallbestände in großem Umfang entwendet, hat sich bislang nicht bestätigt. Es konnten umfangreiche Geschäftsunterlagen und Computer sichergestellt werden, die der Auswertung bedürfen. Hinweise, die zur Aufklärung der Taten beitragen können, nimmt die Kriminalpolizei Pforzheim unter der Rufnummer (07231) 186-0 oder 186-4303 entgegen.

Leserkommentare (0)