760_0900_98705_120049758.jpg
 Foto: dpa 

Vodafone will Allianz mit O2

Düsseldorf/München. Die Deutsche Telekom könnte beim schnellen Internet einen weiteren bundesweiten Konkurrenten erhalten. Vodafone will sein Kabelnetz dem Rivalen Telefónica Deutschland (O2) öffnen, um die Zustimmung der EU-Kommission zur milliardenschweren Übernahme von Unitymedia zu erreichen, wie der Konzern am Dienstag mitteilte.

Vodafone hatte angekündigt, die Kabelnetze von Liberty Global – in Deutschland unter dem Namen Unitymedia bekannt – auch in Ungarn, Tschechien und Rumänien für etwa 18,4 Milliarden Euro übernehmen zu wollen. Wenn die EU-Kommission zustimme, könne Telefónica eigene Kabelprodukte über das Vodafone Netz an 23,7 Millionen Haushalte in Deutschland verkaufen.