nach oben
06.10.2010

Was sich die IHK Nordschwarzwald von Stuttgart 21 verspricht

PFORZHEIM. Die IHK Nordschwarzwald gibt ein klares Bekenntnis für Stuttgart 21 ab. Die PZ dokumentiert die Vorteile, die sich sich die Handelskammer von dem Jahrhundert-Projekt auch für die Unternehmen in der Region verspricht.

Stuttgart 21 bedeutet

Verkehrliche Vorteile – Fernverkehr:

  • Einsparung von 20 Mio. Personenstunden pro Jahr durch bessere Erreichbarkeit

  • Einbindung des Flughafens Stuttgart in das Fernverkehrsnetz

  • Schaffung der erforderlichen Kapazitäten im Bahnknoten Stuttgart

  • Attraktivitätssteigerung der Region Stuttgart innerhalb des europäischen HGV-Netzes

  • Wesentliche Fahrzeitverkürzungen in Verbindung mit der Neubaustrecke Wendlingen – Ulm

  • Wesentliche Angebotssteigerung

Verkehrliche Vorteile – Regionalverkehr:

  • Schaffung der erforderlichen Kapazitäten im Bahnknoten Stuttgart

  • Konsequente Planung von sogenannten Durchmesserlinien

  • Schaffung eines Express-Metro-Systems im Regionalverkehr

  • direkte, schnelle Anbindung des Flughafens und der Filder

  • Wesentliche Fahrzeitverkürzungen

  • Verbesserungen der Verbindung der Tangentiale Bad Cannstatt – Feuerbach durch neuen S-Bahnhof Mittnachtstraße

  • Wesentliche Angebotssteigerung

Ökologische Verbesserungen

  • Rückbau der oberirdischen Bahnanlagen im City-Bereich – Flächenrecycling anstatt Flächenverbrauch an den Rändern

  • Vergrößerung des Rosensteinparks und des Schlossgartens um ca. 20 Hektar

  • Durch Verbesserung des Verkehrsangebots Verlagerung des Verkehrs von der Straße auf die Schiene (ca. 350 Mio. PKWkm/Jahr weniger)

Impulse für den Wirtschaftsstandort

  • 100 Hektar freiwerdende Fläche für bis zu 24.000 Arbeitsplätze +11.000 Einwohner

  • 4.200 Arbeitsplätze jährlich während der Bauphase (Bahnprojekt)

  • Produktionsleistungen/Zulieferereffekte von insgesamt ca. 3,58 Mrd. € (Preisstand `98) für die Region (Bahnprojekt)

Städtebauliche Chancen

  • Aufhebung der Trennwirkung der Gleise

  • Neue Wohn- und Arbeitsviertel

  • Neue Einkaufs- und Dienstleistungsviertel

  • Hohe Standortqualität / optimale Verkehrserschließung, teilweise direkt am Park mit Blick ins Neckartal

Fahrzeitverkürzungen in der Region in Bezug auf Pforzheim

Pforzheim → Flughafen/Messe     heute 76 Minuten,     künftig 43 Minuten

Pforzheim  → Tübingen                heute 93 Minuten,     künftig 63 Minuten

Pforzheim  → Stuttgart                 heute 32 Minuten,     künftig 30 Minuten

Stuttgart    → Ulm                        heute 54 Minuten,     künftig 28 Minuten 

Leserkommentare (0)