nach oben
Stellt die bevorstehenden Veranstaltungen für 2015 vor: Sascha Dick, Kreissprecher der Wirtschaftsjunioren Nordschwarzwald. Foto: Seibel
Stellt die bevorstehenden Veranstaltungen für 2015 vor: Sascha Dick, Kreissprecher der Wirtschaftsjunioren Nordschwarzwald. Foto: Seibel
17.09.2015

Wirtschaftsjunioren im Endspurt

Eine Zeit lang war es still um die Wirtschaftsjunioren (WJ) Nordschwarzwald, die in manchen Jahren 60 und mehr Veranstaltungen auf die Beine gestellt hatten. Was war der Grund für die Zurückhaltung? „Die Organisation und die Durchführung der Landeskonferenz vom 12. bis 14 Juni in Freudenstadt und Baiersbronn hat uns ziemlich gefordert“, sagt Kreissprecher Sascha Dick im PZ-Gespräch. Er schiebt hinterher: „Es hat sich gelohnt. Die Resonanz auf die Lako war gigantisch“. Nach diesem Erfolgserlebnis haben Dick und die knapp über 60 WJ-Mitglieder im Nordschwarzwald nun wieder den Blick nach vorne frei für das Programm des Restjahres.

Zum einen zielen die geplanten Events auf das Netzwerken und die Information der Wirtschaftsjunioren untereinander ab. Zum anderen sollen neue Mitglieder gewonnen werden – übrigens eine ständige Aufgabe. Warum? Mit dem Erreichen der Altersgrenze von 40 muss der WJ-Kreis satzungsgemäß verlassen werden. Die gealterten Ex-Junioren wechseln dann in den Freundeskreis und der Kreisvorsitzende muss zusehen, dass junges Mitgliederblut nachfließt.

Wir haben bereits zwei Neuaufnahmen, sagt Dick. „Und zum Mitglieder- und Gästeabend sind weitere Interessenten eingeladen.“ Grob umschrieben sind es junge Selbstständige und Führungskräfte, die sich der international aktiven Organisation der Wirtschaftsjunioren anschließen.

Und das sind einige Schwerpunkte des aktuellen Programms:

8. Oktober: Der Mitglieder- und Gästeabend findet bei der Leitwerk AG in Stupferich statt. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben in Baden und im Elsass einer der führenden Partner der regionalen Wirtschaft für IT- und Kommunikationslösungen.

15. Oktober: Das Unternehmerforum bei Dr. W.O. Schüler im Hause der Arcus-Klinik Pforzheim befasst sich mit der Frage „Wie viel Sport ist gesund?“

19. November: Gründertag der Sparkasse Pforzheim Calw mit den Wirtschaftsjunioren.