760_0900_141126_20220521_093859_2_.jpg
Edelmetallprodukte von Heimerle + Meule aus Pforzheim kommen bei der Invest in Stuttgart bestens an. Entsprechend gut ist die Stimmung am Stand (von links) bei Prokurist Detlef Schröder sowie Key-Account-Manager Marijo Kokic.  Foto: Marx 

Zeitenwende an den Aktienmärkten: Viele Fragen und konkrete Tipps auf Messe Invest in Stuttgart

Pforzheim/Stuttgart. Nach dreijähriger Pause live zurück zeigte die Top-Stimmung bei der Invest auf dem Messegelände in Stuttgart, dass die Leitmesse für Finanzen und Geldanlage nichts von ihrer Attraktivität eingebüßt hat. 8500 private und institutionelle Teilnehmer besuchten an beiden Tagen die größte Anlegermesse Deutschlands. 120 ausstellende Unternehmen und 220 Vortragsveranstaltungen sorgten für ein breites Informationsspektrum, um in einem für Anleger zunehmend schwieriger werdenden Umfeld spannende Informationen einzuholen. Nachdem die beliebte Veranstaltung 2020 coronabedingt ausgefallen war, präsentierte sie sich 2021 im digitalen Format. Heuer war wieder Präsenz angesagt. Gleichwohl wurde ein Teil der Expertenrunden auch im hybriden Format organisiert und digital von zuhause aus von 1000 Teilnehmern genutzt.

Bereits seit geraumer Zeit ergänzt die Begleitmesse für Grünes Geld das Angebot und auch eine

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?