nach oben
Jessica Stüber
Jessica Stüber
27.05.2014

1. Karlsruher Wissensforum: Sechs Spitzenredner geben Erfolgsimpulse für Beruf und Leben

Wie werde ich eine Spitzenverkäuferin? Eine Antwort auf diese Frage erhoffte sich am vergangenen Freitag Jessica Stüber, die neue Mediaberaterin der PZ-Tochterfirma TV-BW Medienproduktionen. Im Konzerthaus der Fächerstadt fand zum ersten Mal das Karlsruher Wissensforum statt.

Sechs führende Management- und Persönlichkeitsexperten gaben ihren Erfahrungsschatz an über 500 Gäste aus Wirtschaft, Management, Politik und Gesellschaft weiter. Veranstalter waren die Speakers Exellence Deutschland, die Karlsruher Messe und Kongress GmbH sowie das Convention Bureau Karlsruhe & Region.

Den Auftakt machte die Internet- und Marketing- Fachfrau Anitra Eggler mit ihrem Vortrag über die Veränderungen und Gefahren, die von der exzessiven Nutzung neuer Medien ausgeht und vor allem von dem Anspruch, jederzeit erreichbar zu sein.

„Besonders beeindruckend fand ich, dass sie die Zuschauer mit humorvoller Strenge auf die eigenen Fehler hinwies“, so Jessica Stübers Eindruck.

Der Mediziner Dr. Michael Spitzbart setzte in seinem Vortrag auf mehr Präventionsmaßnahmen in der Allgemeinmedizin. So könnten zum Beispiel ein drohendes „Burnout“ beim Arbeitnehmer rechtzeitig erkannt und Folgekosten durch lange Krankheitsausfälle verhindert werden.

Der nächste Redner war vor allem für die Mediaberaterin Jessica Stüber von großem Interesse. „Top Selling - Mit der richtigen Einstellung und Strategie zum Spitzenverkäufer“- unter diesem Titel fasste Klaus J. Fink die Faktoren zusammen, die einen erfolgreichen Verkäufer ausmachen.

Der Spezialist für Lern- und Gedächtnistraining Gregor Staub begeisterte sein Publikum mit Tricks für ein besseres Gedächtnis. Unter anderem wettete er, er könne den Zuschauern in nur 15 Minuten mindestens 25 Wörter auf japanisch beibringen. Laut Jessica Stüber mit Erfolg.

„Nun kann ich auf japanisch bis 100 zählen und zudem mehrere Körperteile richtig benennen,“ so die 22-Jährige.

Um die Überwindung des inneren Schweinehundes ging es bei Business-Coach Dr. Marco Freiherr von Münchhausen. Er gab unter anderem nützliche Tipps zur Überwindung von festgefahrenen Verhaltensweisen.

Den Schlussvortrag hielt René Borbonus, der für gegenseitigen Respekt und Achtsamkeit in der Wirtschaft und der Gesellschaft plädierte.

„Alle Vorträge waren auf Augenhöhe gehalten und so für die Zuhörer absolut verständlich. Das Wissensforum ist ein absolutes Muss für alle Verkäufer oder die, die es noch werden möchten“, so Jessica Stübers Fazit. J.G.