nach oben
Ein 15-jähriger Jugendlicher aus dem nördlichen Landkreis Karlsruhe soll für eine Amokdrohung an einer Schule verantwortlich sein. Er streitet die Tat ab.
Ein 15-jähriger Jugendlicher aus dem nördlichen Landkreis Karlsruhe soll für eine Amokdrohung an einer Schule verantwortlich sein. Er streitet die Tat ab. © Symbolbild: Seibel
12.02.2014

Amokalarm: Hunderte Einsatzkräfte riegeln Schule in Ostfildern ab

Ostfildern (dpa/lsw) - Weil mehrere Grundschüler einen Mann mit einer Pistole gesehen haben wollen, hat die Polizei am Mittwoch eine Schule in Ostfildern (Kreis Esslingen) durchsucht.

Auch ein Spezialeinsatzkommando war vor Ort. Die Beamten konnten jedoch auch rund zwei Stunden nach Eingang des Notrufs keinen Verdächtigen in der Schule finden, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Die Schüler der Parkschule blieben während des Einsatzes zunächst in ihren Klassenräumen. Später sollten sie nach draußen geleitet werden.


Gerüchte über einen Amoklauf hatten am Montag an einer Schule in Ettlingen bei Karlsruhe einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Grund war die verdächtige Wahrnehmung mehrerer Schülerinnen.