80152890
 

Crash mit Wohnmobil auf A5: 15 Kilometer Stau

Karlsruhe/Bruchsal. Bis zu 15 Kilometer Stau waren das Ergebnis eines Auffahrunfalls, der sich am Donnerstag auf der Autobahn A5 zwischen Karlsruhe und Bruchsal ereignete.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei war der 28-jährige Fahrer eines Wohnmobils gegen 12.20 Uhr auf der A5 von Karlsruhe in Richtung Bruchsal unterwegs. Auf Höhe Büchenau fuhr er aus bislang unbekannter Ursache auf einen vorausfahrenden Sattelzug auf. Hierbei erlitt der 28-Jährige leichte Verletzungen. Er wurde von alarmierten Rettungskräften zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Aufgrund der beiden verunfallten Fahrzeuge sowie herumliegender Trümmerteile waren sowohl der mittlere als auch der rechte Fahrstreifen nicht mehr befahrbar. In der Folge staute sich hierdurch auf einer Länge von zeitweise bis zu 15 Kilometern. Erst gegen 16 Uhr war die Unfallstelle vollständig geräumt und alle drei Fahrspuren wieder befahrbar. Der Sachschaden an den beiden beteiligten Fahrzeugen beläuft sich auf mehrere tausend Euro.