nach oben
Ein Riesenkürbis wird am 6. Oktober 2013 in Ludwigsburg bei der Deutschen Meisterschaft im Kürbiswiegen für die Waage vorbereitet. Bei dem Wettbewerb wurde der schwerste gezüchtete deutsche Kürbis bestimmt. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa
Ein Riesenkürbis wird am 6. Oktober 2013 in Ludwigsburg bei der Deutschen Meisterschaft im Kürbiswiegen für die Waage vorbereitet. Bei dem Wettbewerb wurde der schwerste gezüchtete deutsche Kürbis bestimmt. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa © Foto: Daniel Bockwoldt/dpa
06.10.2013

Deutscher Rekord: Schwerster Kürbis wiegt über 793 Kilo

Ludwigsburg (dpa/lsw) - Deutschlands schwerster Kürbis bringt das Rekordgewicht von 793,5 Kilogramm auf die Waage. Das Prachtexemplar eines sächsischen Züchters aus Großbothen übertraf am Sonntag bei den Wiegemeisterschaften in Ludwigsburg den bisherigen deutschen Rekord von 762 Kilo deutlich. Der Riesenkürbis ist damit automatisch für die Europameisterschaft am 13. Oktober qualifiziert. Der Wettbewerb um den schwersten Kürbis blieb bis zuletzt spannend: Kürbisse von gesunden Pflanzen können nach Angaben der Veranstalter täglich rund zehn Kilo zulegen und damit noch am Tag des Wiegens ihr Gewicht beträchtlich verändern.

Die schweren Brocken werden traditionell im Rahmen der weltgrößten Kürbisausstellung im Blühenden Barock in Ludwigsburg präsentiert. Am 3. November werden sie dann beim Schlachtfest kleingemacht.