nach oben
© Symboldbild: PZ-news-Archiv
27.10.2013

Kranker Mann sticht ohne Grund auf junge Frau ein

Gondelsheim. Ein 49 Jahre alter Mann aus Gondelsheim hat am Samstagnachmittag eine Hausmitbewohnerin mit einem Messer schwer verletzt. Diese wollte dem gesundheitlich angeschlagenen Mann eigentlich nur Essen bringen.

Die 24-Jährige betrat kurz vor 14 Uhr die Wohnung des Hauseigentümers, um ihm das Essen zu bringen. Als sie die Küche verlassen wollte, stach der Hauseigentümer ohne erkennbaren Grund plötzlich mit einem Messer auf die in der Wohnung unter ihm lebende Frau ein. Er verletzte sie an Hals, Schulter und Oberkörper. Dem Opfer gelang es, eine leere Flasche zu ergreifen und sie dem Mann auf den Kopf zu schlagen.

In der Folge konnte die 24-Jährige aus der Wohnung flüchten und sich zu Nachbarn begeben, von wo die Polizei und Rettungsdienste alarmiert wurden. Nach einer ersten Versorgung durch den Notarzt wurde die schwer verletzte Frau mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der Hausbesitzer konnte von der Polizei unterdessen im Haus widerstandslos festgenommen werden. Nachdem er offenbar aufgrund des Genusses von Tabletten und einer unbekannten Flüssigkeit sein Bewusstsein verlor, musste auch er in ein Krankenhaus gebracht werden.

Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei haben noch am Samstag die Ermittlungen zum genauen Ablauf sowie den noch unklaren Hintergründen der Tat aufgenommen.