nach oben
© Symbolbild: dpa
25.07.2017

Mercedes-Fahrerin prallt gegen Lkw und stirbt im brennenden Auto auf B10

Schwieberdingen/Enzweihingen. Ein Todesopfer sowie zwei Leichtverletzte forderte am Dienstag um 11.30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der B10 bei Hardt- und Schönbühlhof zwischen Schwieberdingen und Enzweihingen. Bei einem Zusammenstoß waren ein Lkw-Führerhaus und ein Mercedes in Flammen aufgegangen, wobei eine Frau in ihrem brennenden Auto verstarb.

Den bisherigen polizeilichen Ermittlungen zufolge war eine 58-jährige Autofahrerin mit ihrem Mercedes in Richtung Vaihingen/Enz unterwegs und geriet dabei aus noch ungeklärter Ursache auf die linke Fahrbahnseite. Nachdem sie dort zunächst den Fiat 500 einer 21-jährigen Frau gestreift hatte, stieß sie frontal mit einem entgegenkommenden Autotransporter zusammen, der von einem 45-Jährigen gefahren wurde.

Der Mercedes und das Führerhaus des Lkw fingen daraufhin Feuer. Während sich der Lkw-Fahrer befreien konnte und wie die 21-Jährige nur leichte Verletzungen erlitt, stand der Mercedes sofort im Vollbrand und die 58-Jährige verstarb in ihrem Auto. Die B10 war im Bereich der Unfallstelle für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten in beiden Richtungen gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

An der Unfallstelle waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Schwieberdingen und Vaihingen/Enz mit 58 Kräften eingesetzt. Für die weiteren Unfallermittluingen hat die Polizei auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Stuttgart einen Sachverständigen hinzugezogen.