nach oben
© PZ-News Symbolbild
11.02.2016

Messerstecher verletzt Mann schwer und flüchtet in einen Fluss

Kuppenheim (dpa/lsw) - Ein Unbekannter hat im Kreis Rastatt einen Mann schwer mit einem Messer verletzt. In einem Lokal in Kuppenheim kam es nach Angaben der Polizei am Mittwochabend zu einem Streit zwischen zwei Gästen. Der Unbekannte habe dabei mehrfach mit einem Messer auf einen 42-Jährigen eingestochen und sei dann geflüchtet, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Mehrere Zeugen hätten den Täter verfolgt, bis dieser in das Flüsschen Murg gesprungen sei. Die Polizei suchte mit Unterstützung eines Hubschraubers und Hilfe von Feuerwehr und DLRG vergeblich nach dem Messerstecher. Am Donnerstagvormittag wurde die Suche fortgesetzt, da nicht auszuschließen sei, dass der Mann sich mit seiner Flucht ins Wasser selbst in eine hilflose Lage gebracht hatte.