nach oben
Ein Krankenwagen auf dem Weg. Foto: Symbolbild.
Ein Krankenwagen auf dem Weg. Foto: Symbolbild. © PZ
22.05.2017

Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall in Karlsruhe

Karlsruhe. Ein 32-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen in der Neuwiesenstraße in Karlsdorf so schwer verletzt worden, dass er in der Klinik seinen Verletzungen erlegen ist. 

Eine 50-Jährige wollte laut Polizei um 9.45 Uhr von der Neuwiesenstraße links in Richtung Tankstelle abbiegen. Hierbei übersah sie den entgegenkommenden Motorradfahrer und kollidierte mit ihm. Der Motorradfahrer stürzte durch die Wucht des Zusammenstoßes und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Der Schwerverletzte wurde nach notärztlicher Versorgung vor Ort in eine Klinik geflogen. Er starb kurze Zeit später an seinen schweren Verletzungen. 

Zur Unfallaufnahme wurde der Fahrzeugverkehr örtlich umgeleitet, zu größeren Beeinträchtigungen kam es nicht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von circa 20.000 Euro.