nach oben
Mit Hilfe eines Hubschraubers hat die Polizei nach einem entflohenen Häftling gesucht.
Mit Hilfe eines Hubschraubers hat die Polizei nach einem entflohenen Häftling gesucht. © Symbolbild PZ
28.12.2016

Polizeihubschrauber sucht entflohenen Häftling vom Hohenasperg

Ludwigsburg. Im Rahmen einer Fahndung war der Polizeihubschrauber am Mittwochnachmittag in der Zeit von 17.05 Uhr bis 17.50 Uhr in Asperg im Einsatz. Der Grund: Das Fehlen eines 26-jährigen Mannes vom Justizvollzugskrankenhaus Hohenasperg, welcher sich bei einem Ausgang befand, war gegen 16.15 Uhr bemerkt worden.

Laut Polizei bestand keine Gefahr für die Bevölkerung, der Mann sei wegen kleiner Delikte in Haft gewesen und hätte alsbald entlassen werden sollen. Am Abend wurde der Flüchtige schließlich im Stadtgebiet wieder von der Polizei aufgegriffen und zurück in das Justizvollzugskrankenhaus gebracht.

Bei der Fahndung waren zudem mehrere Streifen der Polizeireviere Kornwestheim, Ludwigsburg, Bietigheim, des Kriminaldauerdienstes und des Polizeipräsidiums Einsatz beteiligt.

Isis
29.12.2016
Polizeihubschrauber sucht entflohenen Häftling vom Hohenasperg

Wieso gibts aufm Hohenasperg Ausgang? Darf man dort spazieren gehn?! mehr...

Peggy
29.12.2016
Polizeihubschrauber sucht entflohenen Häftling vom Hohenasperg

[QUOTE=Isis;264118]Wieso gibts aufm Hohenasperg Ausgang? Darf man dort spazieren gehn?![/QUOTE] Jeder Mensch braucht doch ein bisschen frische Luft.Auch ein Häftling. mehr...

Faelchle
29.12.2016
Polizeihubschrauber sucht entflohenen Häftling vom Hohenasperg

Im Artikel steht was von einemJustizvollzugskrankenhaus, das ehemalige Gefängnis = Museum kann man besichtigen. mehr...