nach oben
29.06.2013

Unfall gibt Rätsel auf: Vermisster Motorradfahrer tot aufgefunden

Ilshofen. Ein 18-jähriger Motorradfahrer, nach dem in der Nacht von Freitag auf Samstag bereits unter anderem mit einem Polizeihubschrauber gesucht wurde, ist am Samstagmorgen tot aufgefunden worden. Er war am Vorabend bei einem noch Rätsel aufgebenden Unfall tödlich verunglückt.

Vermutlich gegen 20 Uhr, so hat die Polizei bislang in Erfahrung gebracht, ist der junge Biker von Ilshofen in Richtung Jagstrot gefahren. Kurz nach Oberscheffach geriet das Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Mauer einer Brücke. Das Motorrad kam dann im Bachbett zum Liegen.

Bei dem Unfall verstarb der 18-Jährige. Ob ein anderes Fahrzeug am Unfallhergang beteiligt war oder andere Ursachen herausgefunden wurden, ist noch nicht bekannt. Nach dem Verunglückten wurde bereits in der Nacht und am Morgen unter anderem mit einem Polizeihubschrauber gesucht, da der Mann am Abend nicht nach Hause zurückgekehrt war und deswegen von Angehörigen als vermisst gemeldet wurde. Unfallstelle und Leiche wurde am Samstagmorgen gegen 9.30 Uhr gefunden. pol