nach oben
© Polizei
20.10.2015

Vermisste Frau tot neben Bahngleisen gefunden

Die Befürchtung, dass die seit dem 12. Oktober aus Ludwigsburg-Eglosheim vermisste 36-jährige Nadine Ertugrul einem Gewaltdelikt zum Opfer gefallen sein könnte, hat sich am Dienstag im Verlauf einer erneuten Suchaktion der Polizei bestätigt.

Sie wurde gegen 11.15 Uhr von den Einsatzkräften in einem Gebüsch neben der S-Bahn-Bahnlinie 4 Richtung Marbach, unweit der Wendeplatte der Reuteallee, tot aufgefunden. Die Kriminalpolizei in Ludwigsburg hat daraufhin eine Sonderkommission eingesetzt. 

Aufgrund der am Körper festgestellten Verletzungen gehen die Ermittler davon aus, dass Nadine Ertugrul Opfer eines Tötungsdelikts wurde. Die Situation am Auffindeort deutet darüber hinaus darauf hin, dass die Leiche mit einem Auto dorthin gebracht und im Gebüsch abgelegt wurde. Weitere Aufschlüsse zum möglichen Tathergang erhofft sich die Polizei vom Ergebnis einer Obduktion, die zeitnah anberaumt werden wird. Für die weiteren Ermittlungen ist die Polizei auch auf Zeugenhinweise angewiesen. Personen, die im Zeitraum seit Montag, dem 12. Oktober verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Reuteallee gemacht haben, werden dringend gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Ludwigsburg, Tel. 07141-189, zu melden.