nach oben
Wegen zweier herrenloser Gepäckstücke in Bahnhofsnähe mussten am Dienstag für etwa eineinhalb Stunden Teile der Bahnhof- und Talstraße, der Bahnhofsvorplatz und der Busbahnhof in Böblingen gesperrt werden. 
Wegen zweier herrenloser Gepäckstücke in Bahnhofsnähe mussten am Dienstag für etwa eineinhalb Stunden Teile der Bahnhof- und Talstraße, der Bahnhofsvorplatz und der Busbahnhof in Böblingen gesperrt werden.  © Symbolbild: dpa
19.09.2017

Zwei herrenlose Gepäckstücke verursachen Straßen- und Platzsperren in Böblingen

Böblingen. Wegen zweier herrenloser Gepäckstücke in Bahnhofsnähe mussten am Dienstag für etwa eineinhalb Stunden Teile der Bahnhof- und Talstraße, der Bahnhofsvorplatz und der Busbahnhof in Böblingen gesperrt werden. Der Bahnverkehr war von den Maßnahmen nicht betroffen.

Nachdem die Polizei um 9.40 Uhr über einen Trolley am Außenbereich eines dortigen Einkaufszentrums informiert worden war, wurde der betreffende Bereich abgesperrt und eine erste Überprüfung des Koffers mittels Polizeihund vorgenommen. Zeitgleich erregte eine Sporttasche Aufmerksamkeit, die herrenlos an einem Bahnsteig des Busbahnhofs lag. Daraufhin musste die Absperrung erweitert sowie Sprengstoffexperten des Landeskriminalamts Baden-Württemberg angefordert werden, um den Sachverhalt zu klären.

Sie überprüften die Gepäckstücke und gaben um 11.30 Uhr Entwarnung, so dass die Sperrungen wieder aufgehoben werden konnten. Das Polizeirevier Böblingen bittet unter Telefon (07031) 13-2500 um Hinweise.

Ladygaga
21.09.2017
Zwei herrenlose Gepäckstücke verursachen Straßen- und Platzsperren in Böblingen

Vor 10 Jahren hätte so was noch kein Schwein interessiert. Heute ist jeder Koffer eine mögliche Sprengfalle. Ich hätte nichts gegen eine totale Videoüberwachung incl. Kennzeichenerfassung auf den BAB's. Wieso ? Weil ich nichts zu verbergen habe.... mehr...

Anno nymus
21.09.2017
Zwei herrenlose Gepäckstücke verursachen Straßen- und Platzsperren in Böblingen

In meiner Jugend zur Hochzeit der RAF gab es sowas auch schon. Und zum Thema Ich habe ja nichts zu verbergen, hilft vielleicht dieses Video Ist bei Ihnen aber Perlen vor die Säue geworfen. Bis mal jemand auf die Idee kommt, dass man Börsenzocker mehr zur Kasse bitten sollte und die gespeicherten Daten dazu nutzt, wer da alles so handelt. Ganz unter Umgehung des Bankgeheimnisses. Macht ja nix, man hat ja nix zu verbergen. Temporär Stand jetzt vielleicht........ mehr...