BILD_11
BILD_16
BILD_10
BILD_12
BILD_13
BILD_14
BILD_21
BILD_15
BILD_17
BILD_09
BILD_18
BILD_19
BILD_20
BILD_01
BILD_02
BILD_03
BILD_04
BILD_05
BILD_06
BILD_07
BILD_08

Antifaschisten demonstrieren gegen Rechtsextreme auf dem Wartberg

Zum Abschluss des 71. Jahrestags der Bombardierung Pforzheims am 23. Februar 1945 haben etwa 800 Bürger auf dem Marktplatz ein Zeichen für Frieden und Verständigung gesetzt. Unterdessen haben ein paar Dutzend Rechtsextremisten auf dem Wartberg eine Fackel-Mahnwache abgehalten, begleitet von Protesten einer deutlich größeren Anzahl von Antifaschisten, die jedoch weitgehend friedlich blieben. Die Nazigegner sammelten sich am Café Hasenmayer, konnten aber nicht zu den Rechtsextremisten durchbrechen. Ihr Protest verlief bis auf wenige Feuerwerkskörper und Schneebälle gewaltfrei. Fotos: Meyer




23.02.2016
zum Artikel