nach oben
2015 war Hannelore Elsner zu Gast in Pforzheim. Auf diesem Foto posiert sie mit PZ-Fotograf Gerhard Ketterl mit der PZ-Titelseite aus dem Jahr 1995. © PZ-Archiv
Hannelore Elsner wurde 76 Jahre alt. © dpa
23.04.2019

Film-Star Hannelore Elsner ist tot - Schauspielerin war mehrmals zu Besuch in der Region

Hannelore Elsner, eine der markantesten deutschen Schauspielerinnen, ist tot. Wie der Anwalt der Familie und Constantin Film am Dienstag mitteilten, starb sie überraschend am Ostersonntag im Alter von 76 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit. Zuvor hatten auch «Bild»-Zeitung, «tz» und Redaktionsnetzwerk Deutschland berichtet.

Elsner, am 26. Juli 1942 im oberbayerischen Burghausen geboren, galt als eine der großen Diven des deutschen Nachkriegsfilms. Sie war in mehr als 200 Fernseh- und Kino-Rollen zu sehen. Im Fernsehen war Elsner in der ARD-Serie «Die Kommissarin» (1994-2006) besonders erfolgreich.

Sie erhielt zahlreiche Preise - ihren ersten mit 29 Jahren. Erste Engagements hatte Elsner an den Müncher Kammerspielen und an der Kleinen Komödie München.

Bildergalerie: Trauer um Schauspielerin Hannelore Elsner

Die Schauspielerin hätte in diesem Jahr die Region besuchen sollen. Elsner hätte ein Gastspiel in Bad Wildbad gehabt. Ein Teil der Familie ihres Managers kommt aus Bad Wildbad – er hatte das Kurtheater angemietet.

Film-Dreh im CCP: Hollywood-Flair in Pforzheim

2015 war sie auch in der Goldstadt. Damals wurde der Film "Die Welt der Wunderlichs" unter anderem im CCP gedreht. Zwei PZ-Redakteure verbrachten damals den Tag gemeinsam mit dem Star als Komparsen. Unter diesem Link gibt es den ganzen Bericht zum Download.

1995 war Elsner Schmuckträgerin des Jahres und zu Besuch in Pforzheim. Damals entstand ein Foto von ihr und PZ-Fotograf Gerhard Ketterl, im Jahr 2015 posierten die beiden dann mit dem damaligen Bild auf der Titelseite der PZ erneut für die Kameras.