nach oben
Auf der Überholspur: der puerto-ricanischen Sänger Luis Fonsi. Foto: Sladky
Auf der Überholspur: der puerto-ricanischen Sänger Luis Fonsi. Foto: Sladky
11.09.2017

Nach „Despacito“: Luis Fonsi veröffentlicht Album mit seinen Hits

Miami. Langsam ist gerade gar nichts im Leben von Luis Fonsi. Dabei heißt der Song, der die Karriere des Latin-Pop-Sängers auf die Überholspur geschickt hat, ausgerechnet „Despacito“ (Ganz langsam). Gerade mal ein gutes halbes Jahr brauchte der Hit, um den Weltrekord für das meistgeschaute Video bei Youtube zu knacken. Rund 3,3 Milliarden Mal wurde der Clip geklickt. Seit 15 Wochen steht „Despacito“ an der Spitze der US-Charts, 4,6 Milliarden mal wurde der Latin-Hit gestreamt. Fonsi reitet auf der Erfolgswelle und tourt um die Welt.

„Der Erfolg von „Despacito“ hat auch mich überrascht“, sagte der Puerto Ricaner kürzlich im Interview. „Der Impuls, den dieses Lied meiner Karriere verpasst hat, ist unermesslich.“ Gerade veröffentlichte Fonsi sein neues Album „Despacito & Mis Grandes Exitos“

Dabei ist Fonsi im Latino-Genre kein Unbekannter. Der 39-Jährige veröffentlichte bereits neun Studio-Alben, komponierte für andere Musiker und sang ein Duett mit Christina Aguilera. 2009 wurde sein Lied „Aquí estoy yo“ bei den Latin Grammy Awards als Song des Jahres ausgezeichnet.

Doch erst die Zusammenarbeit mit Reggaeton-Star Daddy Yankee und der Remix von Justin Bieber katapultierten den bislang vor allem für seine romantischen Balladen bekannten Fonsi in den Musik-Olymp.

Erfolgreiche Mischung

Auf seinem neuen Album sind nun neben dem Welthit auch der englischsprachige Song „Wave your flag“ gemeinsam mit Afrojack, seine erfolgreiche Ballade „No me doy por vencido“ (Ich gebe nicht auf) von 2008 und der Bachata-Song „Llegaste tú“ mit Juan Luis Guerra zu hören. „Ich glaube, das wird das wichtigste Album meiner Karriere. Eine Mischung aus lateinamerikanischen, karibischen und romantischen Elementen“, sagte Fonsi. Von der Popularität des berühmten Puerto Ricaners will jetzt auch die Regierung des pleitebedrohten US-Außengebiets profitieren. „Despacito“ ist der offizielle Werbesong für die Tourismusbranche der Karibikinsel.