760_0900_146253_.jpg
Auf der Spitze ihres Könnens: die "Nationalmannschaft des Jazz" beim Auftritt in der Stadthalle Maulbronn.   Foto: Bernd Lang

Nationalmannschaft des Jazz spielt mitreißendes Konzert im Kloster Maulbronn

Maulbronn. Große Spielfreude, knackig-frischer Big-Band-Sound: Was das Bundesjazzorchester (Bujazzo) am Donnerstagabend unter dem mintfarbenen Baldachin in der Stadthalle Maulbronn auf die Bühne gebracht hat, ist der beste Beweis dafür, welch top ausgebildete, hochtalentierte Nachwuchsmusikerinnen und -musiker der Jazz hierzulande hervorbringt.

Auch wenn die Durchmischung dieses Jahrgangs des

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?