760_0900_140842_THPF_Martyr_Bild12_Mang_Geber_Foto_Sabin.jpg
Geber (rechts) in der Rolle des Kunz begleitet Hauptdarsteller Mischa Mang als Jörg Ratgeb auf dem Lebensweg.  Foto: Haymann 

Stehende Ovationen für Uraufführung von Musical Oper „Martyr!“ am Theater Pforzheim

Pforzheim. Es ist der letzte große Aufschlag von Intendant Thomas Münstermann. Und was für einer! Denn mit der Uraufführung der Musical-Oper „Martyr!“ stellt er nicht nur seine außergewöhnlichen Fähigkeiten als Regisseur unter Beweis. Hier ist viel mehr Münstermann drin: Das Libretto und die Songtexte stammen von ihm, die Komposition seines langjährigen Freundes Frank Nimsgern entstand in enger Abstimmung. Und auch bei Bühnenbild und Kostümen geht vieles auf die Ideen des zum Spielzeitende scheidenden Intendanten zurück.

Um was geht es in diesem großen Musical-Opern-Spektakel? Münstermann zeichnet in seinem Libretto das Leben Jörg Ratgebs nach. Ein Mann des

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?