nach oben
In der Enz ist am Sonntagmorgen eine Leiche entdeckt worden.
In der Enz ist am Sonntagmorgen eine Leiche entdeckt worden. © Symbolfoto dpa
17.03.2019

Jogger entdecken leblose Person: Wasserleiche aus Enz geborgen

Mühlacker-Mühlhausen. Am Sonntagmorgen kurz nach 8 Uhr haben Jogger beim Felsenweg im Mühlacker Teilort Mühlhausen Richtung Rosswag einen im Wasser treibenden Körper entdeckt und daraufhin die Feuerwehr alarmiert.

Die Mühlacker Feuerwehrabteilung Mühlhausen rückte mit Einsatzleiter Philipp Baumann, vier Fahrzeugen und 16 Rettungskräften aus. Zwei Helfer in Wasserschutzanzügen bargen schließlich eine leblose, zwischen 50 und 60 Jahre alte weibliche Person aus der Enz. Auch die Strömungsretter des DLRG aus Pforzheim wurden hinzugezogen, mussten aber nicht eingreifen. Neben der Feuerwehr war auch die Mühlacker Polizei mit zwei Streifenwagen vor Ort, ebenso das DRK mit einem Notarzt und zwei Rettungsfahrzeugen.

Laut den ersten polizeilichen Erkenntnissen können Selbstmord oder ein Verbrechen nicht ausgeschlossen werden. Wer die Tote ist, konnten die Ermittler am Sonntag noch nicht feststellen. Näheres soll sich nun aus einer kriminaltechnischen Untersuchung der Leiche ergeben.