786693b
Die vermisste 15-Jährige.

«Becci, wir finden dich» - Familie sucht nach vermisster 15-Jähriger

Berlin. Die Familie der seit Tagen vermissten 15-jährigen Rebecca aus Berlin verstärkt ihre Suche über das Internet. Bei Instagram und Facebook bittet eine Schwester von Rebecca seit Tagen um Hilfe.

Am Dienstagnachmittag wollte sie Flugblätter am U-Bahnhof Rudow in Neukölln verteilen und forderte zur Unterstützung auf. Unter dem Hashtag #findbecci sind auch bei Instagram Flugblätter zu sehen. «Wenn ihr sie gesehen habt oder näheres wisst, meldet euch sofort», heißt es dort.

Bis Dienstagvormittag gingen 48 Hinweise bei der Polizei ein, sagte eine Sprecherin. Eine Mordkommission ermittelt intensiv in dem Fall, weil die Polizei nicht ausschließt, «dass das Mädchen einer Straftat zum Opfer gefallen ist». Die 15-Jährige verschwand am Morgen des 18. Februar.

Rebecca Reusch hielt sich am 18. Februar 2019 bei Familienangehörigen im Maurerweg in Berlin-Britz auf und hätte um 9.50 Uhr in ihrer Schule in der Fritz-Erler-Allee ihren Unterricht beginnen müssen. Dort kam sie jedoch nicht an.

Die 3. Mordkommission fragt daher:

- Wer hat Rebecca Reusch am Morgen des 18. Februar 2019 im Bereich zwischen Maurerweg und Fritz-Erler Allee gesehen?

- Wer hat sie nach dem 18. Februar 2019 noch gesehen oder Kontakt zu ihr gehabt?

Personenbeschreibung:

- 15 -18 Jahre

- 1,70 -1,80 Meter groß

- schlanke Gestalt

braunes, schulterlanges Haar

Hinweise nimmt die Mordkommission in Berlin unter folgender Rufnummer (030) 4664-911333 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.