nach oben
22.07.2015

Wenn der Schwanz seltsam absteht - Bei Wasserrute zum Tierarzt

Berlin. Viele Hunde schwimmen liebend gern. Doch bei manchen Tieren ist der Schwanz danach seltsam abgeknickt - Experten sprechen von der sogenannten Wasserrute.

Da das für die Hunde sehr schmerzhaft ist, sollten sie schnell zum Tierarzt, wie die Aktion Tier mitteilt. Manche Hunde kommen wegen der Wasserrute schon sehr zögerlich aus dem Wasser, andere können keinen Kot und Urin mehr absetzen. Der Tierarzt behandelt den Hund in der Regel mit Schmerzmitteln und Entzündungshemmern. Dann geht es ihm schnell besser, und nach wenigen Tagen Ruhe ist das Problem meist wieder weg.

Die genaue Ursache für die Wasserrute ist nicht bekannt. Experten vermuten beispielsweise Durchblutungsprobleme in der Muskulatur oder eingeengte Nervenbahnen.