760_0900_144301_.jpg
Bei einem festlichen Akt feiert die Tafel Pforzheim ihr Jubiläum. Mit dabei: Armin Ossman (S&G) (von links), Thomas Murphy (GBE) Jürgen Pauli (S&G), Sonja Winter (GBE), Frank Fillbrunn (Stadt Pforzheim), Anke Laschet (GBE) und viele Ehrenamtliche.  Foto: Röhr 

20 Jahre Hilfe für Schwache: Tafel in Pforzheim feiert Jubiläum

Pforzheim. 2002 hat die Gesellschaft für Beschäftigung und berufliche Eingliederung (GBE) mit Unterstützung des Malteser Hilfsdienstes den „Malteser Garten“ gegründet. Heute betreibt die GBE diesen eigenständig als Tafel in Pforzheim, einen Standort in der Zeppelinstraße und einen in der Kelterstraße. Dessen 20-jähriges Bestehen feierten die Organisation, Gäste der Stadt Pforzheim und Ehrenamtliche am Mittwoch.

Nach einer kurzen Begrüßung von Sonja Winter, der GBE-Geschäftsführerin, beginnt Pforzheimer

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?