760_0900_134004_Corona_Testzentrum_Messplatz_Start_01.jpg
Kann man sich auf dem Messplatz bald nicht nur auf Corona testen, sondern auch impfen lassen? Meyer/PZ-Archiv 

Ab 11. Oktober kosten die Corona-Tests: Pforzheimer Testzentrum fürchtet starken Einbruch

Pforzheim. Marcus Mürle schwant nichts Gutes. „Die Zahlen werden einbrechen“, befürchtet einer der beiden Betreiber der Teststraßen auf dem Messplatz mit Blick auf das Ende der kostenlosen Bürgertests am 11. Oktober. Dann erwartet Mürle einen deutlichen Rückgang auf bis zu zehn Prozent der derzeitigen Testungen.

Waren es in Spitzenzeiten wie vor den Pfingstfeiertagen einmal 2000 Menschen am Tag, sind es zurzeit im Schnitt 800 bis 900 Menschen, die täglich zum

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?